- MASTERCLASS -

das etwas andere Seminar und Beratung

Digital Leadership, erfolgreiches Management & Tools - Zukunft gestalten

Was ist das Besondere an der Masterclass und was ist der Unterschied zur klassischen Inhouse-Beratung?

Im Gegensatz zum Inhouse-Programm findet die Masterclass in kleinen Gruppen mit maximal sieben Teilnehmern aus sieben unterschiedlichen Unternehmen statt. Bei früheren Inhouse-Aufträgen kam immer wieder die Frage nach Best Practices oder der Wunsch nach Austausch mit anderen Unternehmen. Ich habe festgestellt, dass der Gruppeneffekt das Lernen und das Umsetzen deutlich optimiert und beschleunigt. Während der kompletten Masterclass und im Anschluss daran verfügen Sie über ein Netzwerk mit anderen Unternehmen.

Wie läuft die Masterclass ab?

Die Masterclass startet zweimal im Jahr: im März, Juni und September. Verfügbar sind maximal sieben Plätze. Wir beginnen immer mit Modul 1, einem Diagnosworkshop, in dem Sie Ihre individuelle Roadmap für die Umsetzung der einzelnen Themen erstellen.

Die weiteren Module finden an festen Terminen in Form von Seminaren oder Online-Workhops statt, die Sie nach Ihren Erfodernissen buchen können - Sie können also das ganze Programm buchen oder einzelne Themenblöcke.

Während der gesamten Zeit, in der Sie in der Masterclass sind, können Sie an regelmäßigen Webkonferzenen teilnehmen, in der Sie Ihre Fragen klären und Hindernisse ansprechen können, die Sie gerade ausbremsen und in denen Sie feststecken. Des Weiteren haben Sie ständig in einer Online-Community Zugang zur Gruppe von anderen Unternehmen und ein Netzwerk zum Lernen und Austausch.


Modul 1: Positionsbestimmung und Erstellen einer Roadmap:

 

Wir starten mit einem Diagnoseworkshop als zweitägiges Praxis-Seminar. In diesem Workshop nehmen wir eine Positionsbestimmung durch. Sie machen eine Bestandsaufnahme und ermitteln Ihre aktuelle Situation, wo Sie in bestimmten Themen stehen. Daraus erhalten Sie konkrete Ansatzpunkte, was Sie verbessern können. am ende des Workshops haben Sie Ihre individuelle Roadmap. Für die Umsetzung können Sie weitere Module der Masterclass buchen.

 

Aufbauende Module zur Umsetzung:

Modul: Ziele setzen und vereinbaren

Ziele sind die Basis für selbstorganisiertes und selbstverantwortliches Arbeiten und bilden den Rahmen und geben Orientierung, in denen die Mitarbeiter selbständig agieren können. Sie lernen, wie man Ziele hierfür richtig formuliert und alle Beteiligten mit auf die Reise nimmt. Sie können Unternehmensziele und die Potentiale, Wünsche und Talente der Mitarbeiter vereinen, Motivation schaffen und die Ziele für alle Beteiligten verständlich kommunizieren kann.

 

Modul: Entscheidungen treffen - Empowerment von Mitarbeiter und Teams

In der heutigen komplexen Arbeitswelt kann man als Führungskraft nie alle relevanten Informationen haben, um Entscheidungen alleine richtig zu treffen. Sie lernen Entscheidungen und Aufgaben so zu delegieren, dass Ihre Mitarbeiter selbstorganisiert handeln können. Sie werden entlastet und können sich wichtigen strategischen Themen widmen. Ihre Mitarbeiter können selbstbestimmt arbeiten und bessere Ergebnisse erzielen.

 

Modul: Prozesse, Strukturen, Zusammenarbeit und Rollen

Sie lernen, welche Prinzipien und Werte Sie bezüglich Team- und Organisationsstrukturen für eine selbstorganisierte und vernetzte Zusammenarbeit und einer optimalen Kommunikation berücksichtigen sollten. Sie können diese Prinzipien bei der Zusammensetzung und Führung von Teams umsetzen, so dass jeder seine Potentiale bestmöglich einbringen kann und der Aufwand für die Koordination untereinander minimiert ist. Sie verfügen über Strukturen und Prozesse, die zu Ihrem Unternehmen passen. 

Modul: Collaboration Tools und Technik

Der Einsatz der richtigen Tools sind die Voraussetzung für eine vernetzte Zusammenarbeit, optimale Kommunikation, Informationsmanagement und Wissensaustausch. Die Voraussetzung für selbstorganisiertes Arbeiten, ist die kontextsensitive Bereitstellung von Informationen und Wissen in den Prozessen, damit die Mitarbeiter selbständig Probleme lösen und lernen können. Sie können anhand von Use Cases die passenden Tools für ihr Unternehmen auswählen und für die Nutzung motivieren.

 

Modul: Führen von "virtuellen", ortsunahängigen Teams

Der Trend geht dahin, dass die Mitarbeiter mehr Zeit außerhalb des Büros verbringen und vermehrt ortsunabhängig arbeiten z.B. im Homeoffice. Teilweise stellen Mitarbeiter diese Forderung an ihren Arbeitgeber und wählen diesen danach aus. Verteilte "digitale" Teams stellen besondere Herausforderungen an die Gestaltung der Führung und Zusammenarbeit. Sie lernen, was Sie als Führungskraft und Ihre Mitarbeiter benötigen, damit ortsunabhängiges Zusammenarbeit gelingt.

 

Modul: Die eigene Führungspersönlichkeit und Rolle stärken

Die wichtigste Voraussetzung für Erfolg ist ein richtiges Mindset und Einstellung. Um die eigene Führungsrolle zu stärken, sollte das eigene Handeln regelmäßig hinterfragt und reflektiert werden. Meistens ist man sich seinen negativen Glaubenssätzen nicht bewusst, die verhindern, gutes Führen und Management umzusetzen. Wir lösen diese gemeinsam auf. Dadurch entwickeln Sie Ihre Führungspersönlichkeit und Ihre Rolle ständig positiv weiter.

Termine

 

Modul 1 Diagnoseworkshop - 2 tägiges Seminar: Sie machen eine Bestandsaufnahmen und erstellen eine Roadmap für Ihr Unternehmen

Mögliche Termine: März 2018, Juni 2018, September 2018
Ort: Wald- und Schlosshotel Friedrichsruhe (bei Neckarsulm) oder Villa am Weißen Berg (Neuwied)


  • 8 Module mit Umsetzungsbegeitung, Sie buchen nur das, was Sie in Ihrer Roadmap benötigen
  • strukturiertes Programm mit planbaren Terminen, Mix aus online und offline
  • kleine exklusive Gruppen zum Lernen
  • regelmäßige Webkonferenzen für Ihre Fragen
  • ständiger Austausch in der Gruppe und Netzwerk mit anderen Unternehmen - unbezahlbar -
  • Lernen Sie alles, was Sie als Führungskraft und Ihre Mitarbeiter für die digitale vernetzte Arbeitswelt wissen müssen
  • bewährte Methoden und Vorgehensweise